Häufig gestellte Fragen

Wie funktionieren IncOder? Ist die IncOder Messung wirklich absolut für absolute Ausgangsgeräte? Führen IncOders Selbsttests durch? Welche Auswirkungen hat es, wenn Rotor oder Stator nass oder schmutzig werden? Werden IncOders durch Magnete beeinflusst? Wie können wir eine kundenspezifische Variante des IncOders entwickeln? Können IncOder für luftgestützte Anwendungen eingesetzt werden? Weicht die Messleistung mit der Rundlaufgenauigkeit des Rotors ab? Eignen sich IncOders für den Einsatz in schwierigen elektromagnetischen Feldern? Kann man ein Kabel radial anstelle von axial führen? Mit welcher Baudrate kann die Datenschnittstelle verwendet werden und beeinflusst das die Kabellänge? Kann ein IncOder mit einem anderen elektrischen Ausgang verwendet werden, z. B. 4-20 mA? Können IncOder außerhalb der genannten Betriebstemperaturlimits eingesetzt werden? Gibt es leichte IncOder Versionen? Produzieren IncOder elektromagnetische Emissionen? Erfordern IncOder eine Ausfuhrgenehmigung? Was ist, wenn wir ein IncOder Gehäuse erden müssen? Wie kann man einen IncOder kalibrieren? Erfordert der Rotor elektrische Erdung? Können IncOder als Motorgeber verwendet werden? Weicht die Messleistung bei einem Spalt zwischen Rotor und Stator ab? Gibt es ATEX-zertifizierte Versionen von IncOder? Sind IncOders RoHS- und REACH-kompatibel? Wie bestücken wir einen Stellschraubenrotor mit einem Servo-Stator? Können Zettlex Sensoren ausgasen? Wie groß ist der größte IncOder, den Sie bauen können? Sind IncOders mit alternativen Metall-Oberflächenbehandlungen erhältlich? Wie geht Zettlex mit veralteten elektronischen Komponenten um?
Connect with Zettlex

Ask a question

Technical support

This website uses cookies to provide you with the best user experience and site functionality, and provides us with enhanced site analytics. By continuing to view this site without changing your web browser settings, you agree to our use of cookies. To learn more, please view our privacy policy.